HLZ ZAHNZIEGEL 0,8/8

Ausschreibung
Herstellen von Mauerwerk lot- und fluchtgerecht nach DIN EN 1996 basierend auf DIN 105-100 / DIN EN 771-1.

Die Ziegel sind entsprechend dem Leistungsbeschrieb mit Normalmauermörtel zu vermaueren, unter Verwendung der zugehörigen Ergänzungsziegel. Fehlstellen in Stoß- und Lagerfugen sind mit Mörtel zu verstreichen. Mauerwerk mit Stoßfugenverzahnung, MG IIa.

10,0 cm11,5 cm17,5 cm24,0 cm
Wärmeleitzahl λR0,39
W/mK
U-Wert-
W/m²K
Rohdichteklasse0,8
kg/dm³
Charakt. Wert der Druckfestigkeit fk3,9
MN/m²
Druckfestigkeitsklasse8
N/mm²
Korrigiertes, bewertetes Schalldämm-Maß-
Rw,Bau,ref [dB]
Wärmeleitzahl λR0,39
W/mK
U-Wert1,67
W/m²K
Rohdichteklasse0,8
kg/dm³
Charakt. Wert der Druckfestigkeit fk3,9
MN/m²
Druckfestigkeitsklasse8
N/mm²
Korrigiertes, bewertetes Schalldämm-Maß42,5
Rw,Bau,ref [dB]
Wärmeleitzahl λR0,39
W/mK
U-Wert1,33
W/m²K
Rohdichteklasse0,8
kg/dm³
Charakt. Wert der Druckfestigkeit fk3,9
MN/m²
Druckfestigkeitsklasse8
N/mm²
Korrigiertes, bewertetes Schalldämm-Maß47,0
Rw,Bau,ref [dB]
Wärmeleitzahl λR0,39
W/mK
U-Wert1,09
W/m²K
Rohdichteklasse0,8
kg/dm³
Charakt. Wert der Druckfestigkeit fk3,9
MN/m²
Druckfestigkeitsklasse8
N/mm²
Korrigiertes, bewertetes Schalldämm-Maß50,6
Rw,Bau,ref [dB]
Kategorie:

Beschreibung

Zusätzliche Information

Charakteristischer Wert fk

3,9 MN/m²

Rohdichteklasse

0,8 kg/dm³

Festigkeitsklasse

8

Wärmeleitzahl

0,39 W/mK

Grundwert/Druckspannung

1,2 MN/m²