Hörl & Hartmann wird neuer Premiumpartner des Regionalligisten FC Pipinsried

Regionalligist aus Pipinsried erhält Unterstützung vom größten familiengeführten Ziegelhersteller Süddeutschlands.

Die Dachauer Ziegelei Hörl & Hartmann freut sich ab der kommenden Saison über eine Premiumpartnerschaft mit dem Fußball Regionalligist FC Pipinsried.

Seit jeher unterstützt das Familienunternehmen Hörl & Hartmann mit Sitz in Dachau/Pellheim kulturelle und soziale Initiativen im Landkreis. Der Bereich des Vereinssponsorings wurde in den letzten Jahren stark lanciert und kontinuierlich ausgebaut. Denn gerade das ehrenamtliche Engagement der Trainer und Vereinsverantwortlichen liegt Michael und Matthias Hörl besonders am Herzen. Aus diesem Grund lag das Hauptaugenmerk der Firma bisher auf der Unterstützung kleinerer Vereine und hier im Besonderen auf der Förderung der Jugendarbeit.

Mit der letztjährigen Übernahme des Ziegelwerks Klosterbeuren hat sich das Vertriebsgebiet von Hörl & Hartmann auf Baden-Württemberg ausgeweitet. Nun soll auch das Sponsoring überregional gestaltet und auf eine professionelle Ebene gehoben werden.

„Der FC Pipinsried ist für dieses Vorhaben der perfekte Partner. Die ambitionierten Ziele und das sportliche Konzept haben uns überzeugt und decken sich mit unseren eigenen Ansprüchen und unserer Unternehmensphilosophie", erklärt Matthias Hörl.

Der Kontakt zu dem Ziegelunternehmen, das heute rund 200 Mitarbeiter beschäftigt, wurde noch von Altpräsident Konrad Höß hergestellt. Höß und Hans Keller, Vertriebsmitarbeiter von Hörl & Hartmann, verbindet seit Jahren eine enge Freundschaft. Das neue Führungsteam von Pipinsried konnte nun die Geschäftsführung, vertreten durch die beiden Inhaber Michael und Matthias Hörl, vom sportlichen wie auch vom finanziellen Konzept des FC Pipinsried überzeugen. Die Laufzeit der Vereinbarung beträgt vorerst 2 Jahre.

Write a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.